Schwanenfest!

Am Wochenende war im Saskatoon Island Park Schwanenfest. Es gibt im Umland von Grande Prairie eine ordentliche Population von Trompeterschwaenen, die Mitte des 20. Jahrhunderts in ihren Zahlen stark dezimiert waren, sich nun aber sehr schoen erholt haben. Trompeterschwaene sind die groessten Wasservoegel Nordamerikas, und wenn sie in kleinen und mittelgrossen Gruppen gegen den gestern leider grauen Himmel zu sehen sind, hinterlassen sie schon einen bleibenden Eindruck. Leider habe ich ihre namensgebenden Toene noch nie live gehoert, aber auf dieser Seite kann man „Typical voice“ anklicken, dann hoert man sie. Im Vergleich weiss ich nun auch, dass die ebenfalls wunderschoenen Schwaene, die wir bei uns am Himmel jetzt oefter sehen und auch hoeren, Tundraschwaene sind. Die gefuehrte Bustour gestern ging zudem am Nest eines Weisskopfseeadler-Paerchens vorbei. Frau Adler sass sehr dekorativ und gut sichtbar im Nest, waehrend Herr Adler wohl anderen Beschaeftigungen nachging.

Die All About Birds-Seite bietet schoene Tondateien fuer all unsere Voegel hier, und gerade sehe ich, dass man auch eine Liveshow aus dem Nest des Red-Tailed Hawk anklicken kann. Die gibt’s bei uns auch. Gestern auf dem Rueckweg entdeckten wir dann auch noch eine Northern Hawk Owl, niedliches kleines Eulchen. Und heute morgen bei meinem kleinen, aber zuegigen Gang ueber die leider wieder matschig geregnete Schotterstrasse fand ich dicke Elchspuren und ebenso dicke Wolfsspuren. Die weisse Elchkuh, die Gereon vor ein paar Monaten mal an der Strasse gesehen hat, wurde kuerzlich suedlich von unserem Land in Alberts Grazing Lease gesichtet. Die haetten wir natuerlich besonders gern mal im Bild. Ihr seht, es ist was los hier bei uns!

In den letzten zwei Tagen haben sich „unsere“ Weisswedelhirsche ueber 600 Mal ablichten lassen – Rampensaeue, die! Stellvertretend fuer die vielen Bildchen hier Mutter mit neugierigen Kindern