Was man nicht sieht…

…Sind natuerlich die moskitos, die die idylle ein wenig versauen. Und was man nicht hoert, sind ebenfalls die moskitos, aber auch ein schnarendes geraeusch, von dem ich mir nicht sicher bin, ob es froesche sind oder kaefer, die meinen hochsitz annagen. Auch hoert ihr nicht frau fischadler, die patrouille fliegt, solange wir uns im weiten umkreis ihres nestes befinden.

Unterwegs jede menge froeschchen von klein bis winzig, die bei dem heissen, aber nassen sommer beste entwicklungsmoeglichkeiten haben. Wie auch das gras, das dem herrn chef bis an die brust geht.

Sent on the TELUS Mobility network with BlackBerry