Fuer Lenzi: Raben-Reigen

Ich finde, es sieht aus wie eine Jahreshauptversammlung. Einer ruft, viele kommen, zoegerlich oder mit Schwung, die meisten fliegen ein, andere gehen ein Stueck zu Fuss. Vielleicht sind es auch Politiker – schliesslich gibt es Augenbrauen. Wechselnde Redner, Grueppchenbildung, manche hoeren ueberhaupt nicht zu. Ploetzlich verlassen alle den Saal, Mittagspause, rauchen? Es geht auch nicht immer friedlich zu. Und ja, der Rufer rief an einem ganz anderen Tag, aber wir wissen ja, dass zur JHV fruehzeitig eingeladen werden muss. Vierzehn Tage im voraus. Am Schluss bleiben die sitzen, die wahrscheinlich immer da sind – und die Arbeit tun.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

3 Gedanken zu „Fuer Lenzi: Raben-Reigen

  1. Lenzi


    Ich hätte bitte gerne so einen in zahm. Dann kann er auf meinem Arm sitzen und sich die strubbeligen Federn kraulen lassen. Hach.

      1. Petra Autor

        Im moment ist leider „land unter“, und ich kann die antraege nicht bei den raben vorbringen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.