Edmonton Hauptbahnhof, oder doch nicht? – This is Edmonton Central Station, or is it?

Das ist also der Bahnhof. Interessant. ‎Bestenfalls so gross wie, na, vielleicht Overrath, wahrscheinlich kleiner. Aber gerammelt voll, weil naemlich da anscheinend auch Greyhound Busse abfahren. Man macht ein bisschen auf Airport, es gibt ein Gepaeckband! Laeuft aber nicht, Koffer werden einfach dekorativ drauf drapiert, jeder nimmt sich, was gefaellt.
Sehr lustig! Ein schraeger No-Name-Taxifahrer, der MICH fragte, wie weit es denn wohl zum Hotel sei, hat mich dann doch ordentlich‎ abgeliefert, kichernd und gackernd. Hoffentlich war der nicht intoxifiziert 😉 Jedenfalls habe ich nun ein Zimmer, in dem ich als erstes den Fernseher AUSSCHALTEN müsste! Weder die Klimaanlage noch das droehnende Geblaese im Bad kann ich kontrollieren. Laerm strengt mich an, aber es ist nun mal Stadt. Morgen wird es wieder besser. Ich werde versuchen, diese Dinger zu ignorieren, aber das wird hart. – So, ausgestoepselt wenigstens eins. Jetzt ist Schluss fuer heute. Schoenen Tag allerseits!
It might or might not be Central Station. It is rather on the small side, like one of those regional, small stations in Germany. But it plays big, with its Arrivals sign and the baggage belt. Which ‎did not move, and suitcases were just nicely draped on it, for everybody to pick their favourite.
Then , the nearest taxi driver asked ME how far it was to the hotel, and I began to seriously doubt my choice. But he got me there alright, giggling and laughing. I hope he was not intoxicated 😉

In the room, first of all I had to turn OFF the TV. A/C and bathroom fan are both fanning away noisily, so I unplugged the A/C, but the other thing has no switch. And is very noisy. Exhausting. But this is the city, there’s noise anyway, and I’ll try to ignore it.
I’m signing off for the night, sleep tight, everybody.