Lernen fürs Leben – Learning for life

So ein Webstuhl‎ ist ja ein prima Uebungsfeld fürs Leben: Kette dingsen ist viel Wiederholung. Kette an Ort und Stelle bringen theoretisch auch, aber da gibt’s dann Unfaelle hier und Merkwürdigkeiten da, und ueben kann ich: locker bleiben, geduldig sein, loslassen, aber nicht zu viel und auch nicht immer und ueberall. Es gibt Ordnung im vermeintlichen Chaos, und manches Durcheinander ist total ok, manches hingegen muss sortiert werden. Ruhe bewahren scheint die oberste Weberpflicht. Noch kein einziger Schuss ist geschossen. Die entsprechende Terminologie fehlt mir sowieso total, macht aber nix.
A loom might be a great thing to practice life on. Winding ‎the warp is pretty repetitive. Warping the loom might be, too, but there are some accidents and glitches along the way. So I get to practice: stay relaxed, be patient, let go, but not too much, and not everywhere and everything. There’s some method to some madness, and some chaos is quite in order, whereas some needs to be straightened out. Keep calm and collected, that’s the motto. Not a single shuttle has been shot through, or pass made or whatever. I am not a master of the terminology at all, yet, but that’s the least of my problems.

Ein Gedanke zu „Lernen fürs Leben – Learning for life

  1. Stephanie

    das sieht aber wild aus. wie breit ist der webstuhl?
    Liebste Grüßeaus W.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.