Wie peinlich, Walter!

Da ist der Gatte dann doch weg gewesen und hat nicht Bescheid gesagt – das tut mir leid. Wenn Du einen Kommentar hinterlaesst, dann fragt das Programm nach Deiner Internet-Adresse, und niemand sonst sieht sie, und dann kann ich Dir schreiben. Ist aber auch zu bloede, dass wir noch nicht mal Nachnamen oder Telefonnummern ausgetauscht haben. Vielleicht klappt es ja doch noch, waehrend Du hier bist.
Schoene Gruesse derweil von Petra

Ein Gedanke zu „Wie peinlich, Walter!

  1. Walter

    Hallo Petra und…?
    Sorry, habe leier den Namen deines Mannes nicht mehr im Kopf.
    Ok. Ja, alle waren da und begrüßten mich und auch der Schnee zwischendurch konnte mich nicht stoppen. Hühner, Ziegen, Lama, Hunde und die große Arbeit die bei euch wartet. Ich wußte nur nicht wo ich anfangen sollte. Da rief ich deinen Mann um Hilfe doch er war nicht da!
    Schade, aber ich bin ja nicht aus der Welt. Ca.9000Km ist mir eben ein wenig viel. Bin wieder in Germany, unglaublich aber wahr.
    Man sieht sich aber immer zwei mal…
    Stelle dir vor du bistt im A&W, abends und hast dir was gegönnt und denkst an nichts außer du kommst raus und ein VW Bus steht auf dem Parkplatz mit deutschem Kennzeichen an der Vorderseite. Da muß man mehrfach hinsehen, schlucken, hoffen man ist wirklich nicht in Deutschland und glaubt es doch kaum.
    Zufällig steigt gerade der Fahrer Namens Thomas B. ein und man hat einen super smaltalk, auch wenn der Dinner seiner Ehefrau abkühlt, sorry.
    Dieser wiederum kennt die ganze Storie schon und ist happy day das wir uns treffen.
    So klein ist die Welt!
    Habe es leider nicht mehr vor der Abreise geschafft mit dem Kontakt.
    Doch es sieht alles so aus als würden wir uns anfang des nächsten Jahres garantiert wieder sehen. Der big sky hat mich so in seinen Bann gezogen das er mir heute schon „big“ fehlt.
    Ich habe ein gutes Job-Angebot bekommen und werde wie es aussieht auch annehmen. Doch nicht nur der Job ist es, es ist alles, alles drum herum und mehr was mich begeistert. Viel mehr als ich erwartet
    hatte. Ich fühlte mich so als wäre ich schon lange in diesem Land und bin ein wenig stolz auf das was ich in dieser Zeit (es waren insgesammt 3.5 Wochen) erlebt habe. ICH WAR DA!!!
    Es grüßt Euch aus dem fernen Germany WALTER und Family

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.