Erfuellte Wuensche

Also erstmal: Google Canada ist heute wieder lustig – pacman muss wohl ein Jubilaeum haben…

Heute morgen wurde ich wach mit dem Geraeusch von prasselndem Regen auf dem Blechdach – wunderbar. War auch so gemeldet. Im Rubbeldikaddetz fuellte sich das Regenmesserchen auf ueber ein Inch. Matsche zwar, unzufriedene Ziegen, Schweine gingen gleich wieder ins Bett nach Pruefung der Luftfeuchtigkeit – aber ich war ja sooo froh. So gegen 9 sahen die Tropfen irgendwie seltsam aus. Und jetzt schneit es seit 10 Uhr, also gute sieben Stunden. An einem Stueck. Mindestens 10 cm. Woraufhin der Chef (Brett, Karlas Mann, nicht der Herr Hoe…) mir auch den Nachmittag freigegeben hat, nachdem ich mir den Vormittag wegen eines Termins schon genommen hatte. So hielt ich denn auf dem Rueckweg von der Post bei den Nachbarn auf ein Taesschen Kaffee an. Da war der Strom ausgefallen, auch bei der naechsten Nachbarin. Und dann wird es ja bei denen gleich kalt, das schnurlose Telefon geht natuerlich nicht mehr, und der Backofen auch nicht. Es kam noch Nachbar Jim von down the highway vorbei, und ploetzlich kam das Gespraech auf Margarets winzige Kueken. Da fiel uns allen ein, dass die ja ohne Strom auch keine Waermelampe hatten. Also Nachbar Jim in den Truck gehuepft, schnell einen Generator aus der Werkstatt geholt, angeschlossen – knapp gerettet. Semi-platt hingen sie schon aufeinander, die armen kleinen Dingerchen! Um mich herum krachen ueberall Aeste runter, weil der Schnee natuerlich schwer und nass ist und die Blaetter, die ja schon auf den Baeumen sind, ihn prima festhalten. Ich hab dann auch mal meine Pflaenzchen lieber reingestellt. Und fuer heute Abend die Nachbarn zu Reibekuchen eingeladen. Ich hab naemlich einen Holzofen, einen Generator mit (hoffentlich) noch genugend Benzin und eine Handreibe fuer die Kartueffelkes – also no problem. Da bin ich schon ganz schoen froh. Aber seht euch das Rain Gauge an – ist das nicht schoen?

Das war um 10:15. da war es noch harmlos. Ach ja, und inzwischen gibt es eine offizielle Snow Fall Warning, anscheinend erwarten sie insgesamt bis zu 20 cm.

Ich finde das so schlecht gar nicht. Man weiss ja, dass der Winter jetzt wirklich bald vorbei ist, im Garten habe ich noch nichts, und dieses Wochenende ist das so genannte May Long Weekend, offiziell Victoria Day. Ich weiss nicht genau, warum. Ist mir auch egal. Wir wohnen jetzt auf der gegenueberliegenden Seite vom South Shore Resort, einer neuen „Wochenendanlage“ – zum Lachen. Aber natuerlich wollten die fuer dieses lange Wochenende alles fertig haben, und gestern war auch in Grande Prairie schon wieder der Baer los, weil das so das erste Wochenende ist, wo alles raus an irgendein Wasser faehrt und grillt und angelt oder was weiss ich denn, was Menschen auf Campingplaetze treibt – mir raetselhaft. Bei diesem Wetter wird das wohl ein bisschen eine Herausforderung werden. Ich bleib mal in Ofennaehe. Muckelig.