Tallulah ist tot

Unsere schöne Tallulah hat einen Ausflug in die Hafersäcke nicht überlebt. Wir haben leider die Gefahr gewaltig unterschätzt und nicht sofort massiv eingegriffen, als die Mädels am Morgen nach der Tat heftig geschissen haben, und nachmittags verschlechterte sich die Lage trotz eingeflößtem Medikament und vielen freundlichen Tipps von Rudi drastisch, und Tallulah hat es nicht geschafft. Odette kämpft noch, und wir hoffen, dass wir wenigstens sie durchkriegen. So ein überflüssiger Tod! Macht einen schon arg traurig.

9.30: Odette nun auch. Wir hatten ein sehr trauriges Frühstück, doppelte Tragödie, hässliche Tode für die beiden netten Ziegendamen, und die Aussicht auf mindestens 10 ziegenmilch-freie Monate. Und natürlich machen die vier Waisenkinder jetzt erstmal nur Blödsinn, sie sind ja wie ein Schiff ohne Segel und Ruder. Aber Corinne, unsere Ziegenverkäuferin, hat mich gerade schon ein bisschen getröstet. Vielleicht können wir zwei Lämmer gegen eine melke Ziege tauschen, das wär ein kleiner Trost.