Arne Maria Rilke

Arne Maria Rilke, Odettes Tochter, kam gestern so gegen 12 Uhr mittags hier an. Palumps, hatte Odette sie in den Staub gekippt. Sie ist sehr energisch, wie Einzelkinder ja manchmal so sein können, hat eine laute Stimme, die sie gern einsetzt. Heute stürzt sie sich schon tollkühn auf die Rampe, um heftig runterzupurzeln. Macht aber nix, versucht sie einfach nochmal. Auch hat sie sich schon einmal mit dem Kopf im Hühnergitter verheddert, worauf dann wieder die Stimme zum Einsatz kam und mich aus der Küche herausschrie. Mama kriegt die Krise dabei, aber so ist se anscheinend, die Arne Maria. Öffentlichen besten Glückwunsch an dieser Stelle auch nochmals an den Namensgeber!

2 Gedanken zu „Arne Maria Rilke

  1. Arne

    Ihr habt es wirklich getan, Ihr Verrückten!
    Ich lach mich schlapp.

    Und die kleine Arne Maria scheint mir gar nicht so unähnlich zu sein. Schließlich erzählt meine Mama auch immer wieder gerne, was ich führ ein scheußlich lebhaftes Balg war.

  2. elch

    Aber ein Skateboard kriegt se nich! Ist alles schon gefaahrlich genug für ein Zicklein hier ;-))

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.